Home » Gruppenfahrten 2019 » Argentinien und Brasilien

Argentinien und Brasilien

Buenos Aires - Iguaçù - Rio de Janeiro

Buenos Aires - Iguaçù - Rio de Janeiro - Brasiltudo Turismo

Dieses Programm führt Sie von Buenos Aires bis nach Rio de Janeiro. Das sind die dynamischsten Städte Südamerikas, in denen Sie den charakteristischen Rhythmus beider Länder kennenlernen werden. In Buenos Aires werden Sie eine ganz besondere Mischung aus dem historischen und dem modernen Geist Südamerikas entdecken. In Rio de Janeiro werden Sie in das fantastische Nachtleben eintauchen können und tagsüber an einem der weltberühmten Strände entspannen dürfen. Zwischen beiden Städten besichtigen Sie die spektakulären Wasserfälle von Iguaçù, die sich an der Drei-Länder-Grenze von Argentinien, Brasilien und Paraguay befinden.

 

 

Reiseroute:

 Tag 1 - Montag - Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag werden Sie die Stadt und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigen: das Aristokratische Viertel im Norden mit all seinen zahlreichen Restaurants, Cafés und Nachtclubs. Auch das gepflegte Viertel Palermo Chico gehört mit zur Tour, in dem all die Museen und Botschaften zu finden sind. Weiterhin kommen Sie zu den Parks "3. Februar“ oder „Die Gärten von Palermo“, in denen auch einige der Sehenswürdigkeiten zu finden sind, wie der Botanische Garten "El Rosedal“, das Planetarium, der Zoo und die Argentinische Pferderennbahn. Auch eine der weltgrößten Golfanlagen gibt es hier. Dann geht es auf die Aussichtsplattform des Argentinischen Kongress und dem Denkmal „Monumento de los Dos Congresos“. Vom „Plaza de Mayo", vorbei am Wahrzeichen von Buenos Aires, dem Obelisken, gelangen Sie zum Columbus Theater, von dem Sie einen kurzen Weg zu den Vierteln „San Telmo“ und „La Boca“ haben. „La Boca“ ist berühmt für seine interessante Geschichte, sowie die für Tango berühmte Straße “Caminito” und die bunten Fischerhäuser. Rückfahrt zum Hotel.
Tag 2 - Dienstag - Buenos Aires
Exkursion zum Gaucho-Festival (optional). Diese Exkursion beginnt sehr früh am Morgen, da es in die Pampas geht. Der erste Stopp ist bei einer typisch argentinischen Viehfarm, einer Estancia Argentina. In dieser ländlichen Idylle können Sie an einem argentinischem Barbecue teilnehmen und Empanadas oder Asado essen. Des weiteren können Sie ein traditionelles Pferderennen der Gauchos sehen oder Sie können zu Folk-Musik Tango tanzen. Sie haben auch die Möglichkeit, auf einer typischen Kutsche einen Ausritt zu unternehmen und sich wie ein richtiger Gaucho zu fühlen! Im Anschluss geht es zurück zum Hotel.
Tag 3 - Mittwoch - Buenos Aires - Iguaçù 
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguaçù. Besichtigung der argentinische Seite der atemberaubenden Wasserfälle von Iguaçù (Eintrittspreis inbegriffen). Über ausgeschilderte Wanderwege gelangen Sie zu den Wasserfällen „Bozetti“, „San Martin“, „Die zwei Schwestern“ und schließlich zur "Garganta del Diablo" (Teufelsschlund). Im Anschluss Rückfahrt zum Hotel. 
Tag 4 - Donnerstag - Iguaçù
 Nach dem Frühstück fahren Sie zur brasilianischen Seite des Nationalparks, von wo aus Sie ein atemberaubendes Panorama auf die spektakulären Wasserfälle haben. Über eine Fussgängerbrücke gelangen Sie nah an die Wasserfälle heran und können erneut einen Blick auf die Garganta del Diablo erhaschen. Im Anschluss Rückfahrt zum Hotel. 
Tag 5 - Freitag - Iguaçù - Rio de Janeiro
 Frühstück und Transfer zum Flughafen für den Weiterflug nach Rio de Janeiro. Am Flughafen in Rio werden sie vom Reiseveranstalter in Empfang genommen und zum Hotel eskortiert. Die heutige Exkursion führt Sie zum "Zuckerhut", eines der Wahrzeichen von Rio de Janeiro. Auf dem Weg dorthin passieren sie die Strände "Praia do Botafogo" und "Praia Vermelha", die an das Viertel "Urca" grenzen. Während Ihrer Fahrt mit der Seilbahn haben Sie einen fantastischen Blick über "Botafogo" und "Guanabara Bay". Dann erreichen Sie die erste Station, zu deren Attraktionen ein Hubschrauberlandeplatz, ein Panorama-Restaurant und ein Amphitheater gehören. Die zweite Stufe der Seilbahn bringt Sie an die Spitze des Zuckerhutes, auf eine Höhe von 396 Metern. Hier erwartet Sie ein atemberaubenden Blick über die Bucht nach Niterói, die gekennzeichnet ist von Stränden und Lagunen. Auf dem Rückweg zum Hotel machen Sie einen Zwischenstopp an der Copacabana.  
Tag 6 - Samstag - Rio de Janeiro
Der heutige Tag startet mit einer Stadtbesichtigung und einer Exkursion zum „Corcovado“. Startpunkt ist das Viertel „Cosme Velho“, das zwischen der Copacabana und dem Stadtzentrum liegt. Mit dem Zug durchqueren Sie den Regenwald „Tijuca“, dem größten innerstädtischen Park der Welt. Auf dem 710 Meter hohen Berg „Corcovado“ haben Sie einen fantastischen Blick über Rio de Janeiro. Auf der Spitze des Berges befindet sich ein bedeutendes Monument; die weltbekannte Christus-Statue, die ganz Rio überblickt. Man kann von dort den Strand „Niterói“, die Copacabana und die „Laguna Rodrigo“ sehen. Man kann den Regenwald „Tijuca“ über schmale Dschungelpfade erforschen, auf denen Sie viele Möglichkeiten haben, wunderschöne Wasserfälle oder Aussichten zu genießen. Zum Abendessen gehts zurück zum Hotel.
Tag 7 - Sonntag - Rio de Janeiro
Tag steht zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat oder Weiterflug zu Ihrem nächsten Reiseziel.

 

 

Brasiltudo Turismo